Augen auf beim Häuserkauf

Welche energetischen Sanierungsmaßnahmen bei einem Altbau anstehen, kann ein unabhängiger Berater im Rahmen einer Hauskaufberatung einschätzen. Diese sollte durchgeführt werden, bevor der Kaufvertrag unterschrieben wird. Auf diese Weise erhalten die Interessenten gute Argumente für die Preisverhandlungen. txn-Foto: innogy/energiewelt.de
txn. Der Kauf eines Eigenheims ist für viele die größte Investition des Lebens. Damit der Traum von den eigenen vier Wänden nicht zum energetischen Albtraum wird, sollten Käufer sich vor Vertragsabschluss fundiert beraten lassen. Mit einer Hauskaufberatung durch einen unabhängigen Energieberater wird deutlich, wie es energetisch um das Traumhaus bestellt ist. In einem Vor-Ort-Termin nimmt der Experte die Immobilie in Augenschein, zeigt auf, wo Schwachstellen bestehen, welche Maßnahmen durchgeführt werden sollten und welche Kosten dadurch entstehen. Das Ganze wird in einem Ergebnisbericht festgehalten. Die Interessenten haben auf diese Weise gute Argumente für die Preisverhandlungen in der Hand. Die Hauskaufberatung ist dabei rein auf den energetischen Gebäudezustand ausgerichtet und weder Immobilienwertermittlung noch Schadensgutachten.
Weitere Informationen und Kontaktadressen für unabhängige Berater gibt es unter www.energiewelt.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.