Die JMS Bretten-Oberderdingen mit musikalischen Grüßen zum Muttertag Feierliche Umrahmung des Gottesdienstes in St. Maria

Mit Freude überbrachte das JMS-Team einen musikalischen Blumenstrauß.
Einer schönen Tradition folgend, überbringen die Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau Bretten, Außenstelle Oberderdingen alljährlich am Muttertag der katholischen Kirchengemeinde und allen Müttern musikalische Grüße. Und so erfreuten sich Pater Mazur und die Kirchengemeinde in der katholischen Kirche St. Maria auch am vergangenen Sonntag der musikalischen Umrahmung des Gottesdienstes am Muttertag.
Unter der Gesamtleitung der JMS-Fachlehrerin und erfahrenen Kirchenorganistin Joswitha Maier brachten die Schülerinnen und Schüler der JMS einen zur Liturgie und dem Festtag perfekt passenden musikalischen Blumenstrauß zum klangvollen blühen, an dem sich die zahlreichen Gottesdienstbesucher und und alle anwesenden Mütter zusammen mit Pater Mazur erfreuten.
In unterschiedlichen Ensemblebesetzungen musizierten Sereina Konrad, Anna Meister (Oboe), Franziska Bauer, Stefanie Dörner (Querflöte) sowie Jule Bickel, Annalena Ludwig, Leif Erik Queck, Katharina Schneider, Hanna Stäble, Mia Würtz (Klarinette) und Moritz Bindschädel (Posaune).
Mit einem herzlichen Dankeschön bei allen Mitwirkenden brachte Pater Mazur seine Freude über den musikalischen Gruß der JMS zum Ausdruck, während die anwesenden Gottesdienstbesucher und natürlich alle Mütter herzlichen Beifall spendeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.