Trommelwirbel in der JMS - Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützt frühkindliche rhythmische Ausbildung

„Früh übt sich...“, so lautet das Motto des aktuellen Förderungsprojektes der Sparkasse Kraichgau-Stiftung, mit dem die Stiftung die frühkindliche musikalische Bildung an den öffentlichen Musikschulen in der Region tat- und finanzkräftig unterstützt. Im Rahmen der großzügigen Förderung hatte die Jugendmusikschule Unterer Kraichgau e.V. Bretten (JMS Bretten) dieser Tage von der Sparkasse Kraichgau-Stiftung eine Spende in Höhe von 3.000 EUR erhalten. Verwendet wurde diese postwendend für den Erwerb einer neuen Kinderposaune sowie eines Kindereuphoniums. Mit dem verbleibenden Restbetrag konnte sich die JMS nun einen weiteren lang gehegten Wunsch erfüllen und für die musikalische Früherziehung zwei große Kindertrommeln erwerben.
Sowohl im gemeinsamen wie auch individuellen Trommeln können die Kinder damit sehr schöne rhythmische Erfahrungen machen und sich natürlich auch nach Herzenslust klangstark wie auch sehr feinsinnig rhythmisch ausleben. Am diesjährigen Tag der offenen Tür in der JMS Bretten, wurden die neuen Instrumente von den Kindern sofort in Beschlag genommen und zu ihrer großen Freude und der des anwesenden Publikums vielfältig ausprobiert.
Einmal mehr durfte sich die Jugendmusikschule Bretten mit ihrem großen Einzugsgebiet rund um Bretten und die Region Unterer Kraichgau über eine Zuwendung für ihre pädagogische Arbeit freuen und „Herzlichen Dank!“ sagen an die Sparkasse Kraichgau-Stiftung für diese wunderbare Investition in unsere Kinder und Jugendlichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.