Bretten: Hoher Sachschaden bei Unfall in der Sporgasse

Einen Unfall mit hohem Sachschaden hat eine 81-jährige Frau in Bretten verursacht. (Foto: Polizei Bretten)

Auf rund 18.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der am Mittwoch, 11. Januar, gegen 16.30 Uhr, bei einem Unfall in Bretten entstanden ist.

Bretten (uk) Eine 81-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch, 11. Januar, einen Unfall mit hohem Sachschaden in der Sporgasse verursacht. Laut Polizei ist die Frau mit ihrem Wagen aus dem Parkplatz an der Sporgasse gefahren. Dabei fuhr sie einfach geradeaus über die gesamte Fahrbahn und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen ein auf dem gegenüberliegenden Parkstreifen geparktes Auto.

Gegen Hauswand geprallt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen gegen die Hauswand geschoben. Auch das Auto der 81-Jährigen prallte noch gegen die Hauswand. Die Fahrerin wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Als Ursache für den Unfall vermutet die Polizei einen Fahrfehler. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 18.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.