Bretten: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei Bretten-Büchig bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Foto: DRF Luftrettung)

Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag, 13. Juni, auf der Kreisstraße 3503 in Höhe Bretten-Büchig schwer verletzt.

Bretten (ots) Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag, 13. Juni, auf der Kreisstraße 3503 in Höhe Bretten-Büchig schwer verletzt. Der 33-jähriger Amerikaner war mit seiner Ducati gegen 11.15 Uhr zwischen Büchig-Nord und Büchig-Süd unterwegs.

Mit Rettungshubschrauber in die Klinik

In einer leichten Rechtskurve wollte er nach Angaben der Polizei ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und setze zum Überholvorgang an. In diesem Moment kam ihm auf der Gegenfahrbahn ein Klein-Lkw entgegen. Der Motorradfahrer prallte mit der linken Seite gegen die linke Front des Lastwagens. Durch den Aufprall wurde er nach rechts geschleudert und stürzte auf ein Feld. Der Schwerverletzte wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der entstandene Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße war zwischen Büchig-Nord und Büchig-Süd bis gegen 14.20 Uhr voll gesperrt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.