Bretten: Radfahrer bei Unfall verletzt / Reifenstecher unterwegs

Zwei Fälle haben am Wochenende die Brettener Polizei beschäftigt. (Foto: Pixabay, BlaulichtreportDDE)

Ein 21-jähriger Mountainbike-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 16. Juni, im Brettener Ortsteil Neibsheim verletzt worden. Ein Randalierer hat zudem in Rinklingen zwei Autos demoliert.

Bretten (uk) Ein 21-jähriger Mountainbike-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 16. Juni, im Brettener Ortsteil Neibsheim verletzt worden. Der Radler fuhr von der Kirchbergstraße nach rechts in die Heidelsheimer Straße ein. Dabei prallte er gegen das linke Vorderrad eines Traktors, der auf der Heidelsheimer Straße ortsauswärts unterwegs war. Das Fahrrad wurde bei dem Zusammenstoß leicht beschädigt, der Radfahrer wurde zur Behandlung in die Rechbergklinik gebracht.

Zwei Autos in Rinklingen demoliert

Zwei Autos im Brettener Ortsteil Rinklingen wurden dann zwischen Samstag, 17. Juni, und Sonntag, 18. Juni, das Ziel mutwilliger Zerstörung. Ein unbekannter Täter zerstach bei den in der Straße Breitwiesen und Hauptstraße abgestellten Fahrzeugen die Reifen, brach Antennen und Scheibenwischer ab und zerkratzte den Lack. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter 07252 50460 in Verbindung zu setzen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.