Bretten: Unfall an Alexanderplatz fordert Schwerverletzten

Bei einem Unfall in Bretten wurde zwei Männer verletzt.

Bei einem Auffahrunfall am heutigen Donnerstag, 29. Juni, wurden am Brettener Alexanderplatz zwei Menschen verletzt.

Bretten (sdmg) Bei einem Unfall am heutigen Donnerstag, 29. Juni, wurde an der Kreuzung Alexanderplatz / Melanchthonstraße / Steinzeugstraße ein 49-Jähriger schwer verletzt. Nach Angaben des Polizeireviers Bretten ist gegen 9 Uhr ein Lastwagen auf einen Mercedes aufgefahren. Durch den Zusammenprall wurde der Fahrer des Sportwagens schwer, der Lastwagen-Fahrer leicht verletzt. Wegen der Unfallaufnahme musste die Kreuzung zwischenzeitlich gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von rund zwei Kilometern.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Aktualisierung: Nach einer jetzt veröffentlichten Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat der 49-jährige Fahrer des Mercedes seinen Wagen abgebremst, als die Ampel an der Kreuzung von Grün auf Gelb schaltete. Der nachfolgende 64-jährige Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug auf den Mercedes auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Alle Fotos: SDMG/Gress
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.