Lastwagen fährt auf Stauende auf: Ein Schwerverletzter

(Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe ist am Mittwoch, 9. Juli, ein 30 Jahre alter Lkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Bietigheim (dpa/lsw) Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe ist ein 30 Jahre alter Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Wegen Unachtsamkeit und nicht ausreichenden Sicherheitsabstands sei der Klein-Lastwagen am Mittwochabend, 9. Juli, gegen einen anderen Lkw geprallt, teilte die Polizei in Karlsruhe mit.

Fahrer rettet sich aus Führerhaus

Der Fahrer habe sich selbst aus dem völlig demolierten Führerhaus retten können.
Der Unfall passierte vor der Dauerbaustelle zwischen den Anschlussstellen Raststatt-Nord und Karlsruhe-Süd. Dort musste ein 34 Jahre alter Lkw-Fahrer wegen eines Staus stoppen. Sein Hintermann sah das zu spät. Laut Polizei entstanden 40.000 Euro Schaden.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.