Unfall auf der Albtalstrecke: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Albtalstrecke (L564) ist ein Motorradfahrer am Montag, 7. August, tödlich verunglückt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Albtalstrecke (L564) ist ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Karlsruhe am Montag, 7. August, tödlich verunglückt.

Karlsbad (kn) Bei einem Verkehrsunfall auf der Albtalstrecke (L564) ist ein 27-jähriger Motorradfahrer am Montag, 7. August, tödlich verunglückt. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei war der Motorradfahrer gegen 13.15 Uhr von Herrenalb in Richtung Ettlingen unterwegs. Auf der Strecke überholte er auch mehrere Fahrzeuge. Plötzlich scherte ein 50-jähriger Autofahrer aus einer Pkw-Kolonne aus und übersah dabei den nahenden Motorradfahrer.

Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke

Es kam zum Zusammenstoß, der 27-Jährige stürzte und prallte gegen die Leitplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Das Auto des 50-Jährigen wurde beschlagnahmt und abgeschleppt.

Zeugen des Unfalls gesucht

Zeugen des Unfalls werden unter 0721 944840 um ihre Meldung beim Verkehrsunfalldienst in Karlsruhe gebeten.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Alle Fotos: SDMG/Gress
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.