Aktuelles Kino-Programm in der Kinostar Filmwelt Bretten

Bullyparade - Der Film (Foto: Warner Bros. Entertainment)
 
Ihre beste Stunde (Foto: Concorde Filmverleih GmbH)
 
Die Erfindung der Wahrheit (Foto: Universum Film)
Bretten: Kinostar Filmwelt |

Die neuesten Kino-Highlights der Kinostar Filmwelt Bretten mit Trailer und allen Spielzeiten finden Sie hier.

Bullyparade - Der Film (FSK 6)

Aus mehreren Episoden bestehender Kinofilm, in dem einige der beliebtesten Figuren aus der Sketch-TV-Sendung "bullyparade" zurückkehren. In „Winnetou in Love“ will Ranger (Christian Tramitz) seinen Blutsbruder, den Indianer-Häuptling Abahachi (Michael Bully Herbig) davor bewahren, leichtsinnig und vorschnell eine Ehe einzugehen, was jedoch dadurch erschwert wird, dass er selbst sich mit schurkischen Kopfgeldjägern herumschlagen muss. In „Wechseljahre einer Kaiserin“ besucht das österreichische Kaiserehepaar Franz (Tramitz) und Sissi (Herbig) ein Geisterschloss in Bayern und erlebt dabei jede Menge gruselige Abenteuer. Captain Kork (Tramitz), Mr. Spuck (Herbig) und Schrotty (Rick Kavanian) landen hingegen auf dem „Planet der Frauen“ und müssen dessen ausschließlich weibliche Bevölkerung retten. Jens und Jörg Kasirske (Tramitz und Kavanian) wollen ihrer 90-jährigen Tante den größten Wunsch erfüllen und reisen daher „Zurück in die Zone“. Lutz (Herbig) und Löffler (Kavanian) versuchen sich in „Lutz of Wall Street“ mit Hilfe von Mr. Moneymaker (Tramitz) in der New Yorker Börsenwelt.


Ihre beste Stunde (FSK 12)

London im Zweiten Weltkrieg: Catrin Cole (Gemma Arterton) wird vom British Ministry of Information damit beauftragt, das Drehbuch zu einem Propagandafilm zu überarbeiten und dem Skript eine weibliche Note zu verpassen. Schnell erweckt Catrin mit ihrer lebhaften Art die Aufmerksamkeit des schneidigen Filmemachers Tom Buckley (Sam Claflin), dem sie unter normalen Umständen wohl nie über den Weg gelaufen wäre. Während der Krieg um sie herum tobt, arbeiten Catrin, Buckley und ihre bunt zusammengewürfelte Filmcrew fieberhaft daran, einen Film zu drehen, der das Herz der ganzen Nation erwärmt und dafür sorgt, dass die Menschen wieder Mut schöpfen. Während Catrins Freund, der Künstler Ellis (Jack Huston), ihre neu gefundene Arbeit naserümpfend betrachtet, ist sie bald Feuer und Flamme für den Job, der hinter der Kamera aber nicht nur viel Spaß, sondern auch großes Drama zu bieten hat – ganz wie die Geschichten, die sie für die Leinwand schreibt.


Die Erfindung der Wahrheit (FSK 12)

Die überaus erfolgreiche politische Strategin Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) arbeitet für die alteingesessene Kanzlei George Dupont und wird immer dann engagiert, wenn die Einflussnahme einer skrupellosen und selbstbewussten Lobbyistin benötigt wird. Sloanes Strategien sind durchweg von Erfolg gekrönt und so soll sie nun für die mächtige Waffenlobby der Vereinigten Staaten dafür sorgen, dass ein neues Gesetz zur schärferen Kontrolle von privatem Waffenbesitz nicht verabschiedet wird. Doch nach einem Konflikt mit ihrem Boss Dupont (Sam Waterston) wechselt Sloane überraschend die Seiten und schnell wird klar, dass sie ihre eigenen Ziele verfolgt. Statt zur stärksten Waffe der Lobby wird sie nun zu deren gefährlichsten Gegnerin, doch ihr Engagement könnte Sloane nicht nur ihre Karriere, sondern auch einen hohen persönlichen Preis kosten.


Der dunkle Turm (FSK 12)

Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) ist der Letzte seiner Art. Wie auch seine Sippe liegt die Heimat des wortkargen Einzelgängers im Sterben. Roland hat eine Mission: Er muss den Dunklen Turm, der seine und alle anderen Welten zusammenhält, vor der Zerstörung bewahren – vor der Zerstörung durch Walter O'Dim alias der Mann in Schwarz (Matthew McConaughey). Mit ihm steckt der Revolvermann in einem ewigen Kampf, mit ihm hat er noch eine ganz persönliche Rechnung offen. Seine Odyssee führt Roland in unsere Gegenwart, in der er Jake Chambers (Tom Taylor) begegnet. Der Mann in Schwarz braucht den Jungen, um seine finsteren Pläne zu verwirklichen. Wenig später treffen Gut und Böse bei einem Kampf aufeinander, bei dem sich neben dem Schicksal unserer Welt auch das Schicksal des Universums entscheiden wird.


Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora (FSK 0)

Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika (Hanna Binke) als Pferdeflüsterin zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings ein wenig zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück! Kein Wunder, dass da der Haussegen schief hängt und es zu einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (Cornelia Froboess) kommt. Deshalb schnappt sich Mika ihr Pferd Ostwind und gemeinsamen brechen sie nach Andalusien auf, wo vermutlich Ostwinds Wurzeln liegen. Dort landet sie auf der Hacienda von Pedro (Thomas Sarbacher), wo sie, sobald sie unbeaufsichtigt ist, durch die Gegend reitet. In der kargen Steppe entdeckt sie dann eine von grünen Bäumen umringte Wasserquelle namens Ora, die einer Reihe Wildpferden als Tränke dient, sowie Tara (Nicolette Krebitz), die seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Tieren lebt. Als Ostwind plötzlich von den Wildpferden bemustert wird, ist klar: Das muss seine Familie sein! Doch ihre Heimat wird bedroht, denn Pedro hat das Land an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Zusammen mit Pedros Tochter Samantha (Lea van Acken) schmiedet Mika einen Plan zur Rettung der Pferde, indem sie eine uralte Tradition wieder aufleben lassen will: das Rennen von Ora.


Ich - Einfach unverbesserlich 3 in Digital 3D (FSK 0)

Der einstmals finstere Gru (Stimme im Original Steve Carell / auf Deutsch: Oliver Rohrbeck) hat sich im zweiten Teil in Agentin Lucy Wilde (Kristen Wiig / Martina Hill) verguckt und aus Liebe zu ihr und seinen drei Adoptivtöchter Margo (Miranda Cosgrove), Edith (Dana Gaier) und Agnes (Nev Scharrel) die Seiten gewechselt: Gemeinsam mit seiner Angetrauten bekämpft er nun Bösewichte. Zu diesen gehört auch Balthazar Bratt (Trey Parker / Joko Winterscheidt), ein Super-Bösewicht und 80er-Jahre-Fan mit Schulterpolstern und Vokuhila, der hinter einem riesigen rosa Diamanten her ist. Während Gru mit der Jagd auf Bratt beschäftigt ist, bekommt er Besuch von seinem Zwillingsbruder Dru (ebenfalls Steve Carell / Oliver Rohrbeck). Dieser hat nicht nur volles Haar, sondern ist auch noch erfolgreicher und selbstbewusster als Gru, der nicht mal seine Minions unter Kontrolle hat – und das nervt diesen gewaltig! Doch dann holt Balthazar Bratt zu einem teuflischen Schlag aus und die ungleichen Brüder müssen sich zusammenraufen, um die Welt zu retten.


Spielzeiten

Donnerstag
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45 & 20.15 „Bullyparade - Der Film“
15.30 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
17.30 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 „Der Dunkle Turm“

Freitag
14.00 Kinderferienprogramm: „Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf“
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45, 20.15 & 22.45 „Bullyparade - Der Film“
16.00 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
18.00 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 & 22.45 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 & 22.45 „Der Dunkle Turm“
22.45 Spar-Kino 4€: „Der Dunkle Turm“

Samstag
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45, 20.15 & 22.45 „Bullyparade - Der Film“
15.30 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
17.30 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 & 22.45 „Der Dunkle Turm“
23.00 Sneak Preview – Überraschungsfilm

Sonntag
14.00 & 18.00 „Bigfoot Junior“
14.15 & 16.15 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
15.15, 17.45 & 20.15 „Bullyparade - Der Film“
16.00 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
18.15 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 „Der Dunkle Turm“

Montag
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45 & 20.15 „Bullyparade - Der Film“
15.30 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
17.30 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 Programmkino: „Ihre beste Stunde“
20.30 „Der Dunkle Turm“

Dienstag
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45 & 20.15 „Bullyparade - Der Film“
15.30 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
17.30 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 Englisches Programm: „Die Erfindung der Wahrheit“

Mittwoch
15.00 „Bigfoot Junior“
15.15, 17.45 & 20.15 „Bullyparade - Der Film“
15.30 „Ich Einfach unverbesserlich 3“
17.15 „Bigfoot Junior“ - Digital 3D
17.30 „Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora“
20.00 „Planet der Affen 3: Survival“ - Digital 3D
20.30 „Der Dunkle Turm“

Weitere Infos

Weitere Infos auf der Homepage der Kinostar Filmwelt Bretten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.