Bürgerwehrnachwuchs bei Kinderehrung

Bretten: Bürgerwehr der Stadt Bretten | Zum ersten Mal gab es am Brettener Peter und Paul Fest eine Kinderehrung und sogleich war ein Sprössling der Historischen Bürgerwehr der Stadt Bretten mit unter den zu Ehrenden: der 12jährige Benjamin Schoch durfte für stolze 10 Jahre aktiver Teilnahme am Peter und Paul Fest eine Urkunde samt Medaille in Empfang nehmen.
Zu Beginn noch im Leiterwagen, aber immer schon im grünroten Frack der Bürgerwehr, der dank der Schneiderkünste seiner Mama stets „mitwuchs“, nahm er in den zehn Jahren an jedem Umzug teil. Mittlerweile trägt er selbstbewusst das „Täfele“ und marschiert an der Spitze seines Vereins; mitunter mischt er sich aber auch schon unter die Trommler des Spielmannszuges. Wer solch engagierten und eifrigen Nachwuchs in seinen Reihen hat, dem muss es um die Zukunft des Vereins nicht bange sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.