In luftiger Höhe: Kletterwald Bretten eröffnet am 3. Juni

Für die Sicherheit sorgen unter anderem der Kletterwald-Trainer und Sicherheitsmanager des Kletterwaldes, David Beadl, und spezielle Sicherheitsausrüstungen.

Der Countdown läuft: In drei Tagen, am 3. Juni, ab 13 Uhr, wird der Kletterwald Bretten – in direkter Nähe zum Brettener Tierpark – eröffnet. Highlight des Tages ist eine Führung durch die komplette Anlage des Kletterwaldes. Klettern kann man auf über 100 Plattformen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Bretten (hk) Ein bisschen Mut gehört schon dazu, sich im Kletterwald Bretten in zwölf Meter Höhe zu begeben. Belohnt wird man dafür aber mit einem herrlichen Ausblick. Möglich ist diese „Mutprobe“ ab dem 3. Juni. Dann wird der Kletterwald offiziell eingeweiht. Nach eineinhalbjähriger Planung und dreimonatiger Bauzeit stehen abenteuerlustigen Besuchern über 100 Kletter-Plattformen mit vielfältigen Übungen und Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Die Höhe variiert dabei zwischen einem und zwölf Metern. Weitere Highlights des Kletterwaldes sind ein Spinnennetz-Parcours mit 70 Elementen sowie ein Seilrutschen-Parcours, der sich über einer Länge von zwei Kilometern erstreckt.

30 Übungen für Kinder

Der Kletterwald besticht vor allem aber durch seine familienfreundliche Gestaltung: Bestaunt und vor allem ausprobiert werden dürfen zwei Parcours für Kids ab drei Jahren mit insgesamt 30 Übungen. Die kleinen Kletterer befinden sich dabei in Greifhöhe von einem Meter. Für die Sicherheit sorgen unter anderem der Kletterwald-Trainer und Sicherheitsmanager des Kletterwaldes, David Beadl, und spezielle Sicherheitsausrüstungen. Dabei dürfen sich die Gäste auch auf die Kompetenzen der Kletterwald-Mitarbeiter verlassen: Von ihnen werden die Besucher individuell ausgerüstet. Zur Ausrüstung gehören ein Klettergurt, ein Kletterhelm und Handschuhe. So kann man sich sorgenfrei in luftige Höhen begeben.

Führung durch komplette Anlage

Zur Eröffnung am 3. Juni werden die Gäste gegen 13 Uhr in Empfang genommen, wo sie bei einem Sektempfang von den Bauherren, dem Vater-Sohn-Gespann, Stephan und Martin Coenen, begrüßt werden. Ab 13.15 Uhr gibt es ein Grußwort des Brettener Oberbürgermeisters Martin Wolff. Danach wird es richtig spannend: Ab 13.30 Uhr findet eine Führung durch die komplette Anlage des Kletterwaldes statt. Um 14 Uhr wird dann zum gemütlichen Beisammensein gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.