Maximilian Ritterspiele in Horb vor historischer Kulisse

Wann? 18.06.2017

Wo? Marktplatz, Marktpl., 72160 Horb am Neckar DE
Die Ritterspiele in Horb finden zu Ehren von König Maximilian statt. (Foto: Thomas Hentrich)
Horb am Neckar: Marktplatz |

Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekannt gegeben.

Horb am Neckar (pm) Das Jahr 2017 bedeutet eine Zäsur für die Maximilian Ritterspiele in Horb – im positiven Sinn. Denn durch die vollständige Umgestaltung des Veranstaltungsgeländes zieht das Mittelalterspektakel endlich wieder komplett in die Horber Innenstadt. Marktgeschehen, Lagerleben, Ritterturniere – alles wird in diesem Jahr vor historischer Kulisse stattfinden.

Möglich macht dies die Verlagerung der Turniere auf den Horber Marktplatz. Was aufgrund der Topografie zunächst unmöglich erschien, erwies sich nach intensiver Prüfung als machbar. Die im leicht abschüssigen Marktplatz zur Verfügung stehende und bespielbare Turnierfläche bemisst sich auf 50 Meter Länge und 10 Meter Breite. Als Untergrund werden Spezialmatten aufgebracht, wie sie auch beim Reitturnier in der Stuttgarter Schleyerhalle zum Einsatz kommen, und darauf eine rund zehn Zentimeter dicke Sandschicht. „Es hat einen unglaublichen Reiz, die Rittervorführungen zwischen den historischen Häusern stattfinden zu lassen“, ist sich Horbs Oberbürgermeister Peter Rosenberger sicher. „Das ist eine erhebliche Attraktivitätssteigerung und ein weiteres bedeutendes Merkmal der Horber Ritterspiele“. Nach den seit langem anhaltenden Diskussionen um die Einbindung des historischen Horber Markplatzes präsentieren die Stadt Horb und der Veranstalter MPS damit nun ein Konzept, das die Ritterspiele kompakter und interessanter macht und dem Wunsch vieler nach der Bespielung des Marktplatzes gerecht wird.

Mehr Turniere als bisher

Insgesamt wird es bei den Horber Ritterspielen 2017 am Samstag und Sonntag je drei Turniere geben – das ist eines mehr als bisher. Um eine entsprechende Zuschauerkulisse aufzubauen, werden an den Stirnseiten der Turnierfläche je eine Holztribüne mit rund 280 Sitzplätzen und an einer Längsseite eine schmale Tribüne mit rund 400 Plätzen errichtet. Während der Turniere ist der Marktplatz nur mit gültigem Ticket zugänglich; außerhalb dieser Zeit kann jeder, der möchte, das historische Zentrum der Stadt begehen.

Landsknechte und großer Mittelaltermarkt

Doch damit nicht genug. Auf der freigewordenen Turnierwiese am Neckar lässt sich bei den diesjährigen 21. Maximilian Ritterspielen der Bund oberschwäbischer Landsknechte (BoL) mit seinem gewaltigen Heerlager nieder. Die Landsknechte lagerten in den Vorjahren mit ihrem Tross – rund 100 Zelte und 250 Mann – auf der Festwiese etwas außerhalb der Innenstadt. Mit dem neuen Standort ist der BoL, der zu den größten Landsknechts-Vereinigungen Deutschlands zählt, nun mitten im Geschehen. Den Besuchern werden die Landsknechte in ihrem Lager nicht nur das Alltagsleben der damaligen Zeit näherbringen, sondern auch zahlreiche temporeiche Vorführungen wie Waffendrill, Kanonenschießen und natürlich verschiedenste Kampfszenen präsentieren.

Und auch der große Mittelaltermarkt mit seinen rund 200 Ständen wird sich bei den Horber Ritterspielen 2017 ausdehnen – vom Flößerwasen am Neckar durch die historischen Gässchen bis hinein in die Innenstadt. „Wir haben mit unserem neuen Konzept extrem dichte, inhaltsvolle und stadtnahe Ritterspiele“, fasst Peter Rosenberger zusammen. „Damit sind wir für die Zukunft gut aufgestellt.“

Info und Vorverkauf

Die 21. Maximilian Ritterspiele finden vom 16. bis 18. Juni 2017 in Horb am Neckar statt. Mehr Infos und Karten im Vorverkauf gibt es auf der Homepage oder auf Facebook.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.