Sparkasse und ihre Kunden sammelten 74.320 Euro

Die Jugend der Feuerwehr Flehingen nahm symbolisch die Gesamtspende der Sparkasse Kraichgau von 74320 Euro von Abteilungsdirektorin Dr. Melanie Lais (Dritte von links) und Regionaldirektor Gerhard Obhof (Zweiter von rechts) entgegen. (Foto: Sparkasse Kraichgau)

Die traditionelle Spendenaktion in den Sparkassen-Filialen während des Weltspartags wurde zu einem beachtlichem Erfolg: 74.320 Euro konnten für gemeinnützige Zwecke gesammelt werden.

Bruchsal. Die Erfolgsgeschichte wurde fortgesetzt: Bei der traditionellen Weltspartags-Aktion der Sparkasse Kraichgau wurden stolze 74.320 Euro gesammelt, über 8.400 Euro mehr als 2015. Wie in den Jahren zuvor hatten die Filialen der Sparkasse Kraichgau am Weltspartag ins „Café Sparkasse“ eingeladen und eine gemeinnützige Organisation, einen Kindergarten oder einen Verein im Ort ausgesucht, um dort mit den Spenden Gutes zu tun. Die Sparkasse legte dann in allen Filialen zwischen Bretten, Bruchsal, Bad Schönborn, Sinsheim und Bad Rappenau auf den von den Kunden gespendeten Betrag die gleiche Summe oben drauf.

400 Kuchen für Aktion

Im „Café Sparkasse“ gab es für die Besucher selbstgebackenen Kuchen sowie Kaffee und Sekt. Im Einsatz waren neben den Beratern und Servicekräften der Filialen etliche Kollegen aus den Verwaltungsabteilungen sowie zahlreiche Helfer der Vereine und Organisationen. Sie alle hatten zusammen über 400 Kuchen gebacken und so manche Aktion auf die Beine gestellt. Und es wurden fleißig Spenden gesammelt. „Unsere Mitarbeiter haben mit unseren Kunden und den Ehrenamtlichen wieder an einem Strang gezogen, damit möglichst viele Spenden den Vereinen und sozialen Einrichtungen in der Region zugutekommen“, so Abteilungsdirektorin Marktmanagement Dr. Melanie Lais. Mit ihren 56 Filialen sei die Sparkasse Kraichgau nahe bei den Menschen, fühle sich für die Region verantwortlich und unterstütze deshalb in großem Maße die vielen freiwillig engagierten Frauen und Männer.

„Diese beachtliche Leistung konnten wir nur gemeinsam mit unseren Kunden erbringen“, merkt Regionaldirektor Gerhard Obhof an. Er zeigte sich begeistert von der Resonanz, die diese besondere Aktion der Sparkasse Kraichgau bei den Kunden, den Mitarbeitern und den Vereinen gefunden hat. In allen 56 Filialen hätten die Kolleginnen und Kollegen bewiesen, dass sie das „WIR-Gefühl“ leben und sich für ihre Kunden und die Menschen der Region stark machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.