EFG-Bibelforum: Was kleine Lutherbibeln bewirken können

Wann? 27.06.2017 20:00 Uhr

Wo? EFG-Kirche, Am Husarenbaum 1, 75015 Bretten DE
Bretten: EFG-Kirche | Die Reformation ist zwar schon 500 Jahre her, aber die Bibelübersetzung von Martin Luther ist heute wieder gefragt und hat nichts von ihrer Aussagekraft verloren. Luther hat es verstanden, die Bibel in eine kraftvolle und verständliche Sprache zu übersetzen. Der Gideonbund, der Bibeln auch in Hotels und Gaststätten auslegt, hat bewusst die Lutherbibel zur Verbreitung erwählt, weil sie den höchsten Bekanntheitsgrad in Deutschland hat und hier auch als Kulturgut gilt. Die Lutherbibel ist besonders mit den evangelischen Christen verbunden und auch ein zugelassenes Lehrmittel in Schulen, wo Gideon-Bibeln auch verteilt werden. Dabei verwenden die Mitarbeitenden das Neue Testament im Taschenformat. Was man dieser kleinen Bibel im Gespräch mit Zeitgenossen alles erleben kann und wie das Leben von Menschen dadurch geprägt wird, darüber berichtet der zweite Vorsitzende der Gideons in Baden Württemberg, Hans Georg Häfele (Stuttgart), im Bibelforum der EFG Bretten am Dienstag, 27. Juni, um 20 Uhr im Gemeindezentrum am Husarenbaum. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.