Ein Neues Jahr....

Ein neues Jahr beginnt zu leben
zwar zögernd noch und unbestimmt
die ganze Welt beginnt zu beben
weil keiner gibt - nur jeder nimmt

Sind denn die Jahre schon vergessen
wo unsre Welt in Flammen stand
sind wir vom Teufel denn besessen
wer leitet uns im Unverstand

Müßt ihr denn immer Kriege führen
ihr großen Fürsten unsrer Zeit
ihr sollt am eignen Leib verspüren
daß ihr doch nur Verlierer seid

Wer trocknet denn die vielen Tränen
von einem armen Waisenkind
ihr habt vergessen euch zu schämen
statt dessen seid ihr dumm und blind

Wie wollt ihr ein Europa bauen
wenn ihr im eignen Land versagt
lernt in den eignen Topf zu schauen
bevor ihr blindlings um euch schlagt

Lernt friedlich euch die Hand zu geben
und schaut euch offen ins Gesicht
nicht mit gespaltner Zunge reden
das machen Ehrenmänner nicht

Fredy Ersch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.