Plakate zur Bundestagswahl werden im Südwesten aufgehängt

(Foto: Pixabay, ulleo)

In Baden-Württemberg beginnt in diesen Tagen die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes. Rund sechs Wochen vor dem Wahltermin starten die Parteien in vielen Gemeinden mit ihren Palaktierungen.

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg beginnt in diesen Tagen die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes. Rund sechs Wochen vor dem Wahltermin starten die Parteien in vielen Gemeinden mit ihren Palaktierungen. Die CDU geht nach Angaben eines Sprechers davon aus, dass von diesem Wochenende an mindestens 50.000 Plakate im ganzen Land verteilt werden.

Kommunen entscheiden über Plakatierung

Die SPD will nach einer groben Schätzung 140 Sondergroßflächen und rund 40.000 kleinere Plakate verteilen. Wie der baden-württembergische Gemeindetag erklärte, entscheiden die Kommunen, ab wann sie das Plakatieren erlauben. Eine einheitliche zeitliche Vorgabe gibt es nicht. In vielen Orten dürfte es aber an diesem Samstag, sechs Wochen vor der Wahl, losgehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.