Firma Klumpp spendet 10.000 Euro an gemeinnützigen Verein "miteinanderleben"

Dr. Vesna Šegrt, Geschäftsführerin des Vereins „miteinanderleben“ (links) und Vereinsvorsitzender Bruno Klopfer (rechts) konnten in den Räumlichkeiten der Brettener Firma Klumpp GmbH von Geschäftsführer Steffen Klumpp einen Spendenscheck über 10 000 Euro entgegennehmen. (Foto: miteinanderleben)
Bretten: Klumpp Automatendreherei GmbH |

(pm) Schon seit vielen Jahren ist es dem Brettener Drehteilehersteller Klumpp ein Anliegen, soziale Projekte in der Region zu unterstützen. In diesen Tagen konnten Bruno Klopfer, Vorsitzender des Pforzheimer Vereins „miteinanderleben“, und Dr. Vesna Šegrt, Geschäftsführerin des Vereins, in den Räumlichkeiten des Brettener Unternehmens einen Spendenscheck über 10.000 Euro von Geschäftsführer Steffen Klumpp entgegennehmen.

„Als gemeinnütziger Verein sind wir für diese großzügige Unterstützung unserer Arbeit sehr dankbar“, unterstrichen Klopfer und Šegrt im Rahmen der Spendenübergabe. Denn die Aufgaben, denen sich „miteinanderleben“ widme, seien vielfältig: Während in der gemeinnützigen miteinanderleben service GmbH vollwertige Arbeitsplätze für Menschen mit Einschränkungen angeboten werden, ist „miteinanderleben e. V.“ unter anderem auf dem Gebiet der Behinderten-, Flüchtlings- und Jugendsozialarbeit aktiv.

Praktikumsplätze für Flüchtlinge

Geschäftsführer Steffen Klumpp unterstrich die Verpflichtung, als Arbeitgeber Verantwortung für die Integration junger Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu übernehmen. Sein Unternehmen biete daher Praktikumsplätze für diese Zielgruppe an. „Natürlich ermöglicht es uns die Spende der Firma Klumpp, auch Projekte in der Flüchtlingsarbeit zu realisieren“, so Dr. Vesna Šegrt. „Jedoch gibt es ebenso großen Unterstützungsbedarf in unseren anderen Tätigkeitsfeldern. Wir werden den Geldbetrag daher gezielt dort einsetzen, wo Hilfe erforderlich ist.“ Dies sei ganz in seinem Sinne, bekräftigte Geschäftsführer Steffen Klumpp.
Mehr über die Arbeit von "miteinanderleben" im Internet unter www.miteinanderleben.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.