Spende für den Brettener Tafelladen

Das Foto zeigt ein Teil des Vereins Fahrendes Volk/Zigeyner mit der Leiterin des Tafelladens, Eva Bajus, im Schäfergewand. (Foto: jz)

Das Brettener Peter- und Paul-Fest 2017 steht vor der Tür und auch in diesem Jahr ist dort der Verein „Fahrendes Volk/Zigeyner“ aktiv.

Bretten (jz) Das Brettener Peter- und Paul-Fest 2017 steht vor der Tür und auch in diesem Jahr ist dort der Verein „Fahrendes Volk/Zigeyner“ aktiv. Wie in jedem Jahr nimmt die Gruppe am Festumzug teil und ruft in die Besuchermenge „Geld raus!!!“. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Geld zu erbetteln, das dann ausschließlich sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt wird. Ein Teil dieses Bettelgeldes, nämlich 1000 Euro, aus dem Vorjahr wurde auf dem Köhlerfest in Sprantal an den Brettener Tafelladen gespendet.

Einrichtung eines Büros bezuschusst

Im Tafelladen wird täglich etwa 40 bis 50 bedürftigen Personen geholfen, indem sie vergünstigt Lebensmittel einkaufen können. Diese werden ausschließlich gespendet, zugekauft wird nichts. Mit der Spende soll die Einrichtung eines Büroraums bezuschusst werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.