0:2 Niederlage im Pokalspiel gegen den SV Büchig II

(Foto: Pixabay, Didgeman)
In der ersten Pokalrunde gastierte gleich der Nachbar aus Büchig im Waldstadion. Bei sommerlichen Temperaturen fanden auch viele Zuschauer den Weg nach Bauerbach.

Verzichten musste Trainer Cagdas Altuntas auf die Urlauber Nico Metzner und Bruno Curella sowie auf Christian Teubert, Giovanni Baresi und Ugur Bozkurt, die sich alle beim Stadtpokal oder im Testspiel gegen Stein teils schwer verletzt hatten. Zudem musste Michael Marinos nach dem Warmmachen mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gefahren werden und konnte somit auch nicht mitwirken.

In der Anfangsphase war der FVB die tonangebende Mannschaft gegen eine sehr junge Zweitvertretung aus Büchig. Aus einer geordneten Defensive mühten sich die Hausherren um einen strukturierten Spielaufbau, was auch gut gelang. Klare Chancen sprangen jedoch nicht heraus. Mitte der ersten Halbzeit fand dann der Gast besser ins Spiel. Folgerichtig konnten die Gäste nach einem schön ausgespielten Konter das 0:1 erzielen. Orkun Civelek musste nach einer scharfen Flanke nach 30 Minuten nur noch einschieben. Von diesem Rückschlag zeigte sich der FVB geschockt und verlor etwas den Faden. Die beste Chance hatte Danny Chianta, der mit einem schönen Heber beinahe den Ausgleich erzielt hätte. Somit ging es beim Stand von 0:1 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Viktorianer an die gute Leistung aus der Anfangsphase anknüpfen. Bereits nach zwei Minuten folgte jedoch der erneute Rückschlag. Nach einem Fehlpass stand erneut Orkun Civelek frei vor Torhüter Tobias Jordan und konnte diesen überwinden. Büchig stand nun etwas defensiver und überließ meistens den Hausherren den Ball. Diese fanden jedoch kein Mittel, um die Abwehr zu knacken. Mit langen Bällen wurden zwar Danny Chianta und Jannik Specht oft freigespielt, diese waren dann jedoch meistens auf sich alleine gestellt. Die wenigen Chancen wurden vergeben und so blieb es am Ende beim unter dem Strich verdienten 2:0 Auswärtserfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.