A- und C-Junioren des VfB Bretten im Kreispokalfinale

Das Verbandsligateam der VfB A Junioren. (Foto: kri)

Die A-Junioren des VfB Bretten haben, genauso wie die C-Jugendspieler des VfB, das Kreispokalfinale erreicht.

Bretten (kri) Großer Erfolg für den VfB Bretten. Die A-Junioren des VfB Bretten haben, genauso wie die C-Jugendspieler des VfB, das Kreispokalfinale erreicht. Dabei setzte sich die A-Jugend von Trainer Fabian Schäfer gegen 18 Teams und zuletzt im Halbfinale gegen die SG Bruchsal durch. Das Endspiel wird dann im Frühjahr 2017 ausgetragen.

Langer Weg ins Finale für C-Junioren

Einen schwereren Weg mussten die C1-Junioren von Trainer Michael Wenzel bis ins Finale gehen. Sie hatten sich gegen 31 Mannschaften bis ins Halbfinale gegen Fzg Münzesheim gespielt. Diese Begegnung musste jedoch zweimal verlegt werden und fand schließlich bei Minusgraden und teilweise gefrorenem Platz in Münzesheim statt. Es entwickelte sich schnell ein kampfbetontes Spiel, da der unebene Platz keine großen Kombinationen zuließ und die kämpferisch und laufstarken Münzesheimer den Brettenern alles abverlangten. Nach einer 2:0 Führung für die VfB-Junioren wurde es nach einem Elfmetertreffer der Münzesheimer dann noch einmal hektisch. Doch die starke VfB-Defensive konnte den Sieg bis zum Ende festhalten. Im Frühjahr geht es im Finale dann gegen Olympia Kirrlach.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.