Erfolgreicher Start in die Triathlonsaison: Sofia Weiler wird Landesmeisterin

Trainer Steve Graham mit seinen Nachwuchsathleten. (Foto: as)

Der Triathlon-Nachwuchs des TV Bretten begann die Saison 2017 mit einer erfolgreichen Landesmeisterschaft im „Swim & Run“. In der Einzelwertung „Jugend B weiblich“ übernahm die Kaderathletin Sophia Weiler auf der Laufstrecke erfolgreich die Führung und feierte im Ziel Ihren Sieg und den Titel als Landesmeisterin.

Bretten/Mengen (as) Der Triathlon-Nachwuchs des TV Bretten begann die Saison 2017 mit einer erfolgreichen Landesmeisterschaft im „Swim & Run“. Im sonnigen Mengen zeigten die Schülerinnen B ihr Können: Katharina Klink mit dem vierten Platz und Nalin Domes mit dem fünften Platz lieferten sich einen Zweikampf und kamen gemeinsam ins Ziel. Luisa Beron punktete mit einer guten Schwimmzeit, sodass die drei Schülerinnen Vizemeister in der Mannschaftswertung wurden. In der Gruppe Schüler B zeigte Cormac Oesselke seine Stärke im Schwimmen und kam am Ende auf Platz 16.

Schülerinnen A erzielen dritten Platz

Auch die Schülerinnen A waren in der Mannschaftswertung erfolgreich und erzielten den dritten Platz der Landesmeisterschaft. Maisy Oesselke und Xenia Tschikoff kamen mit guten Schwimmzeiten aus dem Wasser und Sophia Hannich, die in ihre erste Saison dieser Altersklasse startete, punktete in beiden Disziplinen. Bei den Schülerinnen A startete auch Marie Beron, die mit einer guten Laufzeit den Wettkampf beendete. Mit insgesamt 29 Startern bei den Schülern A lieferte Peer Friebe eine gute Laufzeit und landete am Ende auf Platz 19.

Sophia Weiler ist Landesmeisterin

In der Einzelwertung „Jugend B weiblich“ übernahm die Kaderathletin Sophia Weiler auf der Laufstrecke erfolgreich die Führung und feierte im Ziel Ihren Sieg und den Titel als Landesmeisterin. Auch Nele Domes konnte bei diesem stark besetzten Rennen eine überzeugende Leistung abliefern. In der männlichen Jugend B zeigte Philipp Hannich in seiner neuen Altersklasse einen souveränen Wettkampf und erzielte den siebten Platz. Rafael Ebener startete auch das erste Mal in dieser Klasse.
Die Juniorinnen mussten einen Kilometer schwimmen und 5,5 Kilometer laufen. Dabei belegte Katharina Link erfolgreich den sechsten Platz.

Insgesamt konnten die jungen Triathleten im oberschwäbischen Mengen einmal mehr beweisen, dass in Bretten hervorragende Nachwuchsarbeit von Trainer Steve Graham und seinem Team geleistet wird. Bereits nächste Woche steht schon der Nächste Wettkampf auf dem Programm, bei dem die Brettener natürlich auch wieder vorne mitmischen möchten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.