Faustball-Weltmeister beim Bundesligaturnier in Bretten

(Foto: TV Bretten)
Bretten: Hallensportzentrum |

(hm) Wer am Freitag, 6. Januar 2017, den Weg ins Brettener Hallen-Sportzentrum findet, erlebt beim Dreikönigsturnier des TV Bretten Faustball der Extraklasse.

Es geht dabei auch diesmal um den Pokal und die Siegprämie des "Landgasthofs Rose Diedelsheim". Spielbeginn ist um 17:00 Uhr, das Endspiel gegen 22:00 Uhr.


Worldcup- und Europacupgewinner Pfungstadt am Start

Mit dem amtierenden Europa- und Weltpokalsieger sowie Abonnementsmeister TSV Pfungstadt führt die derzeit beste Mannschaft der Welt das hochklassige Zehner-Startfeld an. Mit dem wahrscheinlich weltbesten Angreifer Patrick Thomas, mit dem Steller Sebastian Thomas und Ajith Fernando in der Abwehr stehen allein drei aktuelle Spieler der Deutschen Nationalmannschaft (amtierender Weltmeister, World-Games-Sieger und Europameister) in einem Team, das von Rekord-Nationalspieler Dieter Thomas trainiert wird. Für ihn steht an diesem Turniertag die Vorbereitung für den eine Woche später auszutragenden Europa-Pokal im Vordergrund. Mit zwei Nationalspielern, nämlich Europameister Oliver Bauer (Angriff) und Weltmeister Fabian Sagstetter (Steller), tritt der bei der letzten Hallen-DM Drittplatzierte TV Schweinfurt-Oberndorf an.

TV Bretten will sich möglichst gut verkaufen

Weiterhin spielen voraussichtlich der derzeit Drittplatzierte der Bundesliga Süd, der TV Vaihingen/Enz, und der TV Käfertal mit einem weiteren Weltmeister 2015, Nick Trinemeyer, um den Sieg mit. Die vier Zweitligisten, TV Wünschmichelbach und TV Waibstadt (der eine aktuell Erst- und der andere Zweitplatzierter der 2. Bundesliga West), sowie aus dem Süden der Lokalrivale TV Hohenklingen (Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd) und der TV Waldrennach nehmen in diesem erlesenen Feld nur Außenseiterrollen ein.
Das Senioren-Team des NLV Vaihingen möchte als amtierender Deutscher Vizemeister den ein oder anderen Satz gewinnen und damit die Arrivierten ärgern. Dies gilt auch für die einzige drittklassige Mannschaft, Gastgeber TV Bretten, der sich in Bestaufstellung möglichst gut verkaufen möchte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.