Jahresabschluss der Saalbachbogner mit Nachtturnier

Bretten: TSV Rinklingen | Die Bogenschützen des TSV Rinklingen sagten dem Jahr 2016 „Tschüss“ und veranstalteten am 28. Dezember ein Nachtturnier auf dem Bogenplatz des TSV. Etwa 30 Schützen folgten, warm eingepackt, der Einladung. Mit Einbruch der Dunkelheit wurden die Gruppen für das Nachtturnier eingeteilt und direkt in die erste Runde gestartet. 
Der Stecker des Flutlichts wurde gezogen und es wurde dunkel – nein: STOCKFINSTER! Nur Kerzenlichter zeigten an, wo der Pflock ist, von dem aus geschossen wurde. Das Kill auf den Tieren wurde mit LED Lichtern gekennzeichnet, sodass man in die Dunkelheit auf einen winzigen leuchtenden Punkt schoss.
Nach den ersten sechs Stationen wurde Pause gemacht, bei der man sich mit einem heissen Teller Chilli con Carne und einem Glühwein am Lagerfeuer wieder aufwärmen konnte. Danach folgte das Tombolaschießen, wobei auf nummerierte Bierdeckel geschossen wurde, um die Losnummern zu vergeben. Jeder Teilnehmer durfte drei Pfeile auf die Deckel schießen und danach auf sein Glück bei der Ziehung hoffen, schließlich gab es drei tolle Preise zu gewinnen – das Startgeld beim 3D Turnier in Gondelsheim im April, und zwei Gutscheine beim Bogenshop ToReCa.
Als die Preise vergeben waren, wurde es wieder dunkel auf dem Schießplatz und die zweite Runde des Nachturniers begann. Sechs weitere Ziele warteten auf die Teilnehmer, die ebenfalls wieder nur mit LED-Punkten markiert waren. Um neun Uhr abends war des Turnier beendet und der Sieger stand fest:

Kinder:
1. Jan Klos – 45 Punkte
2. Felix Frank – 30 Punkte
3. Johannes Frank – 25 Punkte
4. Hanna Jung – 10 Punkte

Erwachsene:
1. Jürgen Böhm – 165 Punkte
2. Nadine Böhm – 140 Punkte
3. Michael Reindl – 135 Punkten (9 Kills)
4. Achim Jung – 135 Punkten (8 Kills)
5. Julia Böttle – 130 Punkte
6. Egon Weiler – 125 Punkte
Alle Ergebnisse unter TSV-1891-rinklingen.de

Jetzt begann der gemütliche Teil des Abends am Lagerfeuer bei Punsch und Glühwein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.