Kickers gehen siegreich in die Winterpause

Bretten: Büchig |

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten die Kickers nach langer Durststrecke endlich wieder einen Dreier einfahren. Zum Auftakt der Rückrunde siegte die Boller/Farr-Elf nach einem guten Spiel gegen den FSV Buckenberg verdient mit 3:0. Die Tore erzielten Cebrail Yigit, Oguzhan Dogancay und Kapitän Marco Steinhilper.

Auf teilweise gefrorenem und damit schwer bespielbarem Platz legten die Kickers los wie die Feuerwehr. Bereits nach zwei Minuten setzte Youngster Dogancay einen Drehschuss nur knapp über die Querlatte. Kurze Zeit später brach der flinke Dogancay auf der rechten Außenbahn durch, flankte auf Yigit, doch der Kopfball des Büchiger Mittelstürmers ging am Kasten vorbei. Nach einer Viertelstunde zirkelte der starke Franco eine Maßflanke genau auf Dogancay, der im Strafraum vom Keeper der Gäste zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Yigit zur hochverdienten 1:0-Führung (16.). Die Schwarz-Weißen blieben weiter am Drücker. Ein Flachschuss des aufgerückten Boller ging nur knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz danach setzte Boller erneut Dogancay in Szene, der von einem Fehler des Buckenberger Tormanns profitierte und zum 2:0 einschob. In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel. SVB-Keeper Charly Haas rettete die Null zur Pause mit einer Glanzparade. Vorausgegangen war ein abgefälschter Schuss aus gut zehn Metern.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste aus dem Pforzheimer Vorort den Druck. Doch die Kickers hielten mit einer kämpferischen Klasseleistung dagegen. Die Abwehr um die Routiniers Steinhilper und Boller stand sicher und ließ kaum gefährliche Torszenen zu. Auf der anderen Seite blieben die Kickers stets gefährlich. Nach gut einer Stunde Spielzeit stieß wiederum Dogancay auf der rechten Seite durch, er passte auf den besser postierten Yigit, der flach abzog, aber im Gästekeeper seinen Meister fand. Fünf Minuten später fiel dann die Vorentscheidung. Eine Bayrak-Ecke verlängerte der eingewechselte Maiolo mit dem Kopf, Kapitän Steinhilper stand am langen Pfosten goldrichtig und netzte aus kurzer Distanz zum 3:0 ein. Bei einem Maiolo-Freistoß hatten die Büchiger Zuschauer den Torschrei bereits auf den Lippen, doch der Ball sprang von der Unterkante der Latte ins Feld zurück. In der Schlussphase zeichnete sich noch einmal Keeper Haas aus, der mit zwei spektakulären Paraden den Anschlusstreffer für die Gäste verhinderte. So blieb es am Ende eines guten Spiels beim verdienten 3:0-Sieg für die Boller/Farr-Elf.

Nach dem langersehnten Dreier überwintern die Kickers zwar auf einem Abstiegsplatz, doch die gute Leistung gegen Buckenberg macht Mut für die Rückrunde, die Anfang März mit der Auswärtspartie beim FC Östringen weitergeht.

Für den SVB spielten:
Haas, Steiger, Boller, Steinhilper, Franco, Legner, Doll, Bayrak (82. Ücleroglu), Farr, Dogancay (65. Maiolo), Yigit

SVB-Tore: Yigit, Dogancay, Steinhilper
0
1 Kommentar
Wiebke Hagemann aus Bretten | 06.12.2016 | 13:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.