Nachwuchs-Gymnastinnen des TV Bretten holen zweimal Gold und Silber bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Die erfolgreichen Gymnastinnen
Die jungen Gymnastinnen des TV Bretten sind mithervorragenden Leistungen von den Baden-Württembergischen Nachwuchs-Meisterschaften 08/09.07.2017 in Schwäbisch-Gmünd zurückgekehrt. Zwei Wochen nach den Badischen Meisterschaften trafen sichdie besten RSG Mädchen vom Badischen und Schwäbischen Turnerbund.

Die Konkurrenz war sehr groß. 180 Gymnastinnen aus 20 Vereinen waren am Start. Die neunjährige Vanessa Werwein (KWK 10) zeigtehervorragende Leistungen und konnte mit dem Ball und ohne Handgerät den ersten Platz und somit die Goldmedaille gewinnen. Den Vizemeistertitel holte sie sich mit ihrer Keulenübung. Angelina Husch (KWK 9) zeigte eine perfekt geturnte Übungmit dem Ball und wurde verdient mit der Silbermedaille dafür belohnt. Mit Ihrer Übung ohne Handgerät konnte sie sich einen ausgezeichneten vierten Platz erkämpfen.  Gute Leistungen zeigte auch die jüngste Almira Sahbaz (KLK7), die ohne Handgerät den fünften Platz und mit dem Seil den neunten Rang in einem Teilnehmerfeld von 18 Gymnastinnen belegte.Darja Weißkerber (KWK 9) zeigte eine sehr schöne Übung ohneHandgerät und errang den 9. Platz. Ihre Ballübung begann sie sehr schön und
konzentriert, leider rollte der Ball am Ende aus der Fläche. Sie erreichte dadurch den 14. Platz. Alexandra Schubert (KLK 8) hatte an diesem Tag nicht viel Glück. Da sie völlig unerwartet doch zu den Meisterschaften mitfahren durfte, war sie aufgeregter und nervöser als sonst. Somit belegte Alexandra den 16. Platz ohne Handgerät und mit Reifen den 15.
Platz.Eltern und Gymnastinnen bedanken sich bei den TrainerinnenEva-Maria und Louisa Hausner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.