Peter-und Paul-Preisschießen beim KKS Bretten

Das Foto zeigt die Brettener Sieger von links: Wolfgang Leonhardt, Siegfried Kleinhans, Gerhard Hauser.
97 Teilnehmer haben beim Schießen mit dem Ordonnanzgewehr zwei Tage lang ihr Können unter Beweis gestellt. In dieser sportlichen Disziplin werden Militärgewehre bis Bj. 1963 im technischen Org.Zustand im Kaliber 6,5 bis 8 mm verwendet. Die Siegerehrung wurde von OB Wolff, Oberschützenmeister Bock, Hauptschießleiter Roth und dem Sponsor für den Leader Sportarms Cup W. Reichert durchgeführt.
Bei den Brettener Schützen siegte Siegfried Kleinhans mit 100,06 vor Wolfgang Leonhardt 100,05 und Gerhard Hauser mit 100,04 Ringen.
In der Damenklasse war Ursula Pregenzer mit 100,06 erfolgreich.
Die Schützenklasse wurde von Murat Zor mit dem Super Ergebnis von 100,1 gewonnen. Sieger in der Mannschaftswertung: SSV Angelbachtal 385 Ringe.
In der Altersklasse war Erhard Klett mit 100,09 Ringen erfolgreich.
Dieses Preisschießen wurde gleichzeitig für den Leader Sportarms Cup gewertet.
Sieger in der Schützenklasse: Stefan Krämer 300 Ringe; Altersklasse Erhard Klett ebenfalls 300 Ringe; Damenwertung Tina Bock 297 Ringe; Mannschaftswertung: SSV Angelbachtal mit 298,17 Ringe.
Das Foto zeigt die Brettener Sieger von links: Wolfgang Leonhardt, Siegfried Kleinhans, Gerhard Hauser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.