Triathletin des TV Bretten bei Deutschen Meisterschaften

Sophia Weiler vom VfB Bretten hat den fünften Platz beim Triathlon in Merzig erreicht. (Foto: as)

Sophia Weiler vom TV Bretten hat den fünften Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Triathlon in Merzig geholt.

Bretten/Merzig (as) Im saarländischen Merzig fanden jüngst die Deutschen Meisterschaften des Triathlonnachwuchses statt. Sophia Weiler vom TV Bretten war dabei für den Baden-Württembergischen Landesverband am Start. Nachdem sie im April den Landesmeistertitel im "Swim & Run" in Mengen sowie vor wenigen Wochen den Landesmeistertitel im Triathlon in Schopfheim gewonnen hatte, waren die Deutschen Meisterschaften am Ende der Saison nun der Höhepunkt.

Schwimmen in der Saar als besondere Prüfung

Unterstützung bekam Weiler überraschend von Vereinskameraden aus Bretten, die nach Merzig gereist waren, um sie anzufeuern. Die Besonderheit des Wettkampfes lag darin, dass in der Saar geschwommen werden musste. Nach einem Wasserstart ging es zuerst 200 Meter flussaufwärts und anschließend wieder zurück zum Startpunkt. Weiler konnte beim Schwimmen gut mithalten und anschließend ihre Stärke auf der zehn Kilometer langen Radstrecke sowie beim Laufen zeigen. Am Ende erreichte sie als beste Athletin aus Baden-Württemberg einen sehr guten fünften Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.