TSV Diedelsheim III verliert mit 1:9 gegen TV Bretten III

Thomas Rath erkämpfte den Ehrenpunkt beim Spiel gegen Bretten III

Weiterhin ohne Punkte in der Tischtennis-Kreisklasse B


Wenn man das Ergebnis betrachtet, war wohl nichts zu holen für den TSV III beim Heimspiel gegen Bretten. Allerdings waren einige Spiele recht knapp in den Sätzen, so daß mit mehr Glück auch der ein oder andere Spielpunkt für die Diedelsheimer möglich gewesen wäre. Vor allem zeigten die eingesetzten Jugendspieler Jakob und Anton Gietl, daß sie mit den Herren gut mithalten können. Das gibt Hoffnung für die nächsten Spiele der Runde.

Zu Beginn der Partie gingen gleich alle drei Doppel an Bretten. Die besten Chancen auf einen Sieg für den TSV hatte dabei noch das Doppel Andreas Ochmann/Hendrik Kirchhoff. Sie unterlagen in zwei Sätzen jeweils in der Verlängerung.

In den Einzel-Spielen zeigte Jakob Gietl seine Stärke. Bei der Partie gegen die "Nummer 2" aus Bretten holte er einen 0:2 Satz-Rückstand auf und verlor im fünften Satz nur unglücklich mit 9:11 Bällen. Auch Thomas Rath lag zunächst zwei Sätze hinten. Er kämpfte sich ebenfalls in den Entscheidungs-Satz und sorgte dann aber mit einem Sieg für den Ehrenpunkt für Diedelsheim.

Spielbericht in click-TT
Tabelle Kreisklasse B Staffel 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.