TVB-Handballer schrammen an Punktgewinn vorbei

(Foto: Pixabay, Clker-Free-Vector-Images)

Die Handballer des TV Bretten sind haarscharf an einem Punktgewinn vorbeigeschrammt. Das Heimspiel gegen die TSG Wiesloch ging mit 21:22 (11:9) verloren.

Bretten (vb) Ein packendes Handballmatch lieferten sich am vergangenen Samstag die beiden Badenliga-Mannschaften des TV Bretten und der TSG Wiesloch. Am Schluss waren die Gäste die glücklichen Gewinner. Beide Mannschaften brauchten zu Beginn der Partie ein paar Minuten, um richtig zu ihrem Spiel zu finden. Erst in der neunten Spielminute konnte Albat für den TVB zum 2:2 einnetzen, nachdem Jolibois in der vierten Minute per Sieben-Meter-Strafwurf den ersten Treffer für die Brettener verbuchen konnte. Bis zur Halbzeitpause ging es dann sehr ausgeglichen weiter, wobei sich der TVB zur Halbzeit einen kleinen 11:9 Vorsprung erarbeitet hatte.

Freiwurf vier Sekunden vor Schluss

Dieser Vorsprung schmolz zu Beginn der zweiten Halbzeit allerdings schnell dahin. Denn während die Gäste aus Wiesloch binnen acht Minuten fünf Treffer platzieren konnten, gelang den Brettenern in dieser Spielphase nur ein Treffer. Dann aber fasste der TVB wieder besser Tritt, konnte den Rückstand ausgleichen und die Partie sehr ausgeglichen halten. Daran hatte auch der Brettener Torhüter großen Anteil, der vier von fünf Strafwürfen hielt. In den letzten 10 Minuten des Spiels wurde es für die Brettener immer enger: mit zwei Treffern in Folge legten die Gäste auf 17:19 vor, Zeller traf in der 55. Minute zum 18:19, Wiesloch traf umgehend zum 18:20. Danach erneut der Anschlusstreffer durch den TVB, dann wieder ein Treffer durch Wiesloch. In der 58. Minute gelang der TSG dann der Treffer zum 19:22. 50 Sekunden vor dem Abpfiff war der TVB wieder auf 21:22 an die Wieslocher herangerückt. Vier Sekunden vor Spielende gab es dann noch einen Freiwurf für Bretten, der allerdings am Pfosten endete. So blieb es beim Endstand von 21:22.

Die nächste Partie der TVB-Handballer ist am Sonntag, 15. Januar 2017, beim Tabellennachbarn TSG Plankstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.