VfB Bretten: D1-Mannschaft wird Badischer Kreismeister

Die erfolgreichen VfB Bretten D1-Junioren mit ihren Trainern Achim Barth (links) und Heiko Pelzer (rechts). (Foto: kri)

Die VfB D1-Jugend des VfB Bretten wurde badischer Hallen–Kreismeister und qualifizierte sich für die Badsichen Meisterschaften. Auch die D- und C-Juniorinnen sind vom 17. bis 19. Februar 2017 in Walldürrn dabei. Insgesamt qualifizierten sich vier VfB-Nachwuchsteams.

Bretten. (kri) Einen Tag nach den C-Junioren schafften die zehn bis zwölfjährigen D1-Junioren des VfB Bretten mit ihren Trainern Achim Barth und Heiko Pelzer den Sprung auf den ersten Platz im Fußballkreis Bruchsal. Gerade im D-Juniorenalter ist die Konkurrenz riesengroß, denn auch die kleineren Vereine stellen noch Teams für den Spielbetrieb.

Beim Oualifikationsturnier in Bruchsal, wo vier Gruppen in Fünferstärke antraten, wurde man Sieger in der Gruppe C. Damit hatten sich die Jungs für die Zwischenrunde im Januar ebenfalls in Bruchsal qualifiziert. Dort erreichte man in der Gruppe B den ersten Platz und war für die Kreismeisterschaften nach Futsal Spielregeln in Wiesental nominiert.

Qualifikation für Badische Meisterschaften

Im ersten Spiel traf man auf den Ortsrivalen aus Büchig und gewann 3:0. Gegen Unter/Obergrombach lieferten die Jungs ein überlegenes Match ab, konnten aber kein Tor erzielen, während der Spielpartner dank einer Chance als Gewinner das Feld verließ. Danach konnte man sich gegen Philippsburg mit 1:0 durchsetzen und traf im Halbfinale auf den Favoriten aus Forst, der sich ohne Niederlage und ohne Gegentor in seiner Gruppe behauptet hatte.

Mit dem knappsten aller Siege gewann der VfB das spannende Match und traf im Endspiel auf das Überraschungsteam aus Kronau. Die VfB Junioren zeigten im entscheidenden Spiel ihre beste Leistung und gewannen verdient mit 4:0 den Kreismeistertitel, der sie zur Teilnahme an den Badischen Meisterschaften am 18./19. Februar 2017 in Walldürrn berechtigt.

Erfolge der D- und C-Juniorinnen

Die gute Arbeit im Nachwuchsbereich beim VfB Bretten wurde noch durch die D- und C-Juniorinnen getoppt. Im Dezember hatten sie schon ihre Vorrunden Begegnungen im mittelbadischen Bereich mit Erfolgen gegen KSC, Singen, Niefern, Hagsfeld, Waghäusel, Durlach Aue und TSG Hoffenheim 2 bewältigt.

Nun standen im Januar die Rückrundenbegegnungen an und die VfB Mädels unter ihren Trainern Jochen Keller, Angelika Witt und Jana Prager konnten die Erfolge der Vorrunde wiederholen und sich für die Badischen Meisterschaften in Walldürrn qualifizieren. Die Mädels, ihre Betreuer und Eltern beziehen am Wochenende vom 17. bis 19. Februar 2017 in der Jugendherberge in Walldürrn Quartier und sehen voller Vorfreude den Spielen entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.