VfB Bretten: Klare Niederlage beim Spitzenreiter

(Foto: Pixabay, Didgeman)

Der VfB Bretten war bei der 5:1-Niederlage gegen den Tabellenführer FV Neuthard chancenlos.


Bretten (kri) Der VfB Bretten war bei der 5:1-Niederlage gegen den Tabellenführer FV Neuthard chancenlos. Dabei sah es in der ersten Halbzeit nicht unbedingt nach einem klaren Erfolg für die Neutharder aus. Denn nach dem 1:0 für den FV durch Denis Schwager schaffte Giampiero Campo noch das 1:1 für den VfB Bretten. Gift für die Moral des VfB war dann aber der Führungstreffer zum 2:1 des FV in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durch Philipp Bindschädel. Gebrochen war der VfB-Widerstand dann mit dem Treffer von FV-Spieler Tolga Sönmez (67. Minute) zum 3:1. Schwager und Konstantin Zeth schraubten das Ergebnis dann in der Schlussphase sogar noch auf 5:1. Die Einwechslungen von Daniel Pröll, Julian Germer und Lukas Hachtel konnten die Niederlage des VfB Bretten nicht verhindern.

VfB-Reserve unterliegt in Flehingen

Die VfB Reserve unterlag im Samstagspiel in Flehingen mit 0:3 und war vor allem durch die zwei schnellen FC-Treffer in den Anfangsminuten lange geschockt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.