Team-Tipp: Störche ganz nah - Webcam in Bad Waldsee

Siegfried und Sieglinde mit ihrem Nachwuchs (Foto: www.stoerche-bw.de)

In Bad Waldsee gibt es ein brütendes Storchen-Paar, dass man über eine sogenannte Storchen-Cam beobachten kann.

In Bretten gibt es ja leider keine Störche. Darum beobachte ich die Vögel über die Storchen-Cam in Bad Waldsee unter www.stoerche-bw.de. Breits im dritten Jahr bin ich live dabei, wenn Siegfried und Sieglinde – Störche kehren ja jedes Jahr an den selben Brutplatz zurück - das erste Ei haben, das erste Küken schlüpft und sich die Jungvögel zum ersten Ausflug aufmachen. Dieses Jahr gibt es fünf kleine Schnäbel zu füttern, wobei eines der Jungtiere eine Woche später als seine Geschwister aus dem Ei schlüpfte. Leider kein gutes Zeichen, denn brüderliches Teilen ist unter Störchenkindern nicht üblich. Eher findet ein erbitterter Konkurrenzkampf um das Futter statt, dass die Altvögel fleißig zum Nest bringen. Manchmal spielt auch das Wetter eine Rolle, wenn der Nachwuchs nicht überlebt - die starken Regenfälle im letzten Jahr zum Beispiel. Die Küken ertrinken dann im Nest oder erfrieren. Wenn sich aus dem kleinen grauen Federball aber dann ein eleganter Weißstorch – bereit für den ersten Zug nach Süden – entwickelt hat, ist die Freude groß. Es bleibt also spannend bei Familie Adebar. Schauen Sie doch auch einmal rein!

Ihre
Wiebke Hagemann
Redaktion
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.