Verkehrsministerium startet Wettbewerb zum Fahrrad-Jubiläum 2017

(Foto: Pixabay, nguyenhuynhmai)

„Fahrrad. Ideen. Entwickeln.“ - Unter diesem Motto ruft das Verkehrsministerium Baden-Württemberg dazu auf, Projektideen für den Wettbewerb zum Fahrrad-Jubiläum 2017 einzureichen.

Im Jahr 2017 feiert eine der brillantesten Erfindungen aus der Region des heutigen Baden-Württemberg 200-jähriges Jubiläum.1817 entwickelte Karl Drais in Mannheim die Laufmaschine, die Urform des heutigen Fahrrads. Ein perfekter Anlass für ein besonderes Projekt: Das Landesverkehrsministerium startete am 14. Juli 2016 in Baden-Württemberg den „Jubiläumswettbewerb. Fahrrad. Ideen. Entwickeln.“.

Preise für die besten Projekte


Es werden kreative Ideen rund um das Fahrrad und den Radverkehr gesucht, die dem Land dabei helfen, den Radverkehr zu revolutionieren und noch mehr Menschen für das nachhaltige Verkehrsmittel zu begeistern. Wichtig ist, dass das Projekt in die acht Themenbereiche (Kunst und Kultur, Wissenschaft, Schule und Bildung, Wirtschaft, Tourismus, Sport, Stadtentwicklung und Mobilität, Umwelt, Sicherheit) und zu den drei Disziplinen (Event, Wettbewerb, Werk) passt. Das Land belohnt die besten Projektideen, die bis 7. Oktober 2016 auf www.200Jahre-fahrrad.de eingereicht werden müssen, mit attraktiven Preisen.

Informationen rund um den Jubiläumswettbewerb und das Online-Formular zur Teilnahme gibt es auf der Homepage zum Fahrrad-Jubiläum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.