Bruchsal: Betrunkener Autofahrer überschlägt sich mehrfach

Mit 1,2 Promille hat ein Autofahrer einen Unfall bei Bruchsal verursacht. (Foto: Pixabay, miguelrd68)

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag, 28. Juli, nach dem Überholen auf der Kreisstraße K3575 bei Bruchsal von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Bruchsal (kn) Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag, 28. Juli, nach dem Überholen auf der Kreisstraße K3575 bei Bruchsal von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 1.45 Uhr von Ubstadt-Weiher in Richtung Bruchsal unterwegs. Kurz vor der Überleitung auf die Bundesstraße B35a überholte er ein Auto, verlor beim Wiedereinscheren die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überfuhr er ein Verkehrszeichen und stürzte eine Böschung hinunter, wobei sich der VW mehrfach überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Führerschein wurde eingezogen

Mit Hilfe eines Zeugen konnte der leicht verletzte 32-Jährige sein Auto verlassen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Führerschein des 32-Jährigen wurde daher einbehalten. Am VW entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.