2018 steht in Obergrombach ein Jubiläums-Burgfest an

Bruchsal: Burgfest Obergrombach |

(kk) Die „Obergrombacher Burgfest-ARGE“ besteht aus den acht Ortsvereinen DRK-Ortsverein, Fußballclub, Turnverein, Cäcilienverein, Guggenmusik, Tischtennisfreunde, Männergesangverein und Freiwillige Feuerwehr – Abteilung Obergrombach. Burgfest-Präsident Ulrich Lindenfelser hatte die Vertreter dieser Vereine zu einer letzten Sitzung im Jahr 2016 zusammengerufen.

In einem umfangreichen Rückblick ging Lindenfelser auf das 19. Burgfest der Obergrombacher Vereine im Juli 2016 ein. Bis auf einige unwesentliche Kleinigkeiten konnte er auf ein positives Bild zurückblicken. Weit über 20.000 Besucher dürften sich in den drei Tagen im alten Obergrombacher Ortskern,
dem „Städt’l“, unterhalten und amüsiert haben. Dabei spielen das Begleitprogramm der einzelnen Vereine, der Mittelaltermarkt vor dem Schlosspark und das Bundschuhlager im Park sowie das Reiterturnier im Burgschulhof eine wichtige Rolle – nicht zuletzt auch die immer ausgebuchten Burgführungen des Heimatvereins. Weiter gilt der grundsätzliche Dank der Obergrombacher Vereine der Schloss- und Burgbesitzerfamilie von Eckbert von Bohlen und Halbach, ohne dessen Entgegenkommen vieles nicht möglich wäre.

Gute Kassenlage

Schatzmeister Felix Lindenfelser konnte ein positives Bild der ARGE-Kasse vermitteln. Als nächsten Burgfest-Termin bestimmten die Vereinsvertreter das Wochenende des 21.-23. Juli 2018. An der Spitze der „Burgfest-ARGE 2018“ werden dann nach turnusgemäßem Wechsel die Vereinsvorsitzenden von Männer-gesangverein „Sängerbund“ und der Festgemeinschaft Cäcilienverein/Guggen-musik „Nashörner“ stehen. Sie werden sich vor eine besondere Herausforderung gestellt sehen, da 2018 das „20.Burgfest“ ansteht.

Neujahrsempfang am Dreikönigstag

Ein weiterer Termin, den die „ARGE“ ausrichtet, ist der Neujahrsempfang der Obergrombacher Vereine am Dreikönigstag, 6. Januar 2017, 12.00 Uhr, in der „Villa Eintracht“ des Musikvereins auf dem „Danzberg“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.