Neujahrsempfang in Büchenau: 33 Jahre Karnevalsgesellschaft „d’Grießknöpf“

Roland Baumgärtner, Heimfried Werner, Meinrad Fehrenbach und Hans Kraus, Träger des Ordens "Goldener Löwe mit Brillanten" (höchste Auszeichnung der Badisch-Pfälzischen Kanevalsvereinigung). (Foto: kk)

Das hatte in Büchenau niemand erwartet: Zu ihrem 33. Jubiläumsjahr hatte die Karnevalsgesellschaft „d’Grießknöpf“ Mitglieder des Vereins, Vertreter der Ortsvereine sowie die Ortschaftsräte zu einem Neujahrsempfang in den Hummelstall eingeladen. Zuvor haben verdiente Büchenauer Fastnachter die diesjährige Ordensverleihung der Badisch-Pfälzischen Karnevalsvereinigung erfolgreich hinter sich gebracht.

Büchenau (kk) So entfaltete sich der Einzug der Büchenauer Fastnachter in den Hummelstall bei Feuerwerk und Standing Ovations zu einem kleinen Triumphzug. Steffen Hollerbach, 1. Vorsitzender der BKG, und Prinzessin Sabrina I. begrüßten die Ordensträger in ihrer Heimstatt. Mit dem „Goldenen Löwen“, ihrer zweithöchsten Auszeichnung, ehrte die Badisch-Pfälzische Vereinigung Dirk Heneka und Rainer Wüstl. Die höchste Auszeichnung der Vereinigung, den „Goldenen Löwen mit Brillanten“, konnten gleich vier Büchenauer in Empfang nehmen: Heimfried Werner, Meinrad Fehrenbach, Hans Kraus und Roland Baumgärtner. Hollerbach sprach nachträglich die Glückwünsche der BKG an die Geehrten aus und rief sie dazu auf, auch weiterhin „d’Grießknöpf“ die Treue zu halten.

33. Jubelkampagne im Schloss am Baierhäusl

Dann ließ Hollerbach den bisherigen Verlauf der Jubelkampagne Revue passieren: „Warm Up“-Frühstück, Comedy-Abend mit Heinrich del Core und die Thronerhebung von Prinzessin Sabrina I. am 11. November 2016. Höhepunkt der 33. Jubelkampagne der BKG wird zweifellos die Große Prunksitzung am Samstag, 18. Februar, um 19.33 Uhr im „Schloss am Baierhäusl“ (Mehrzweckhalle Büchenau) werden. Den zweiten Höhepunkt feiern die Büchenauer Narren mit ihrem 66. Umzug – nach „Narren-Zeitrechnung“ eine Jubiläumszahl. Deshalb hat sich die BKG ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: „Wir wollen am Fastnachtsdienstag am 28. Februar 66 Zugnummern durch Büchenaus Straßen geleiten“, so Hollerbach. Dazwischen finden noch am Freitag, 24. Februar, ab 18.33 Uhr, die traditionelle Rathausstürmung und am Samstag, 25. Februar, um 17 Uhr, ein närrischer Gottesdienst statt. Mit einem internen Sommerfest will die BKG ihr ereignisreiches Jubeljahr abschließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.