Bruchsal: Eröffnung der neuen Landesfeuerwehrschule im April

(Foto: Pixabay, ASSY)

Nach fast drei Jahren Bauzeit sollen der Neubau der Landesfeuerwehrschule (LFS) in Bruchsal im April eröffnet werden.

Bruchsal (dpa/lsw) Nach fast drei Jahren Bauzeit soll der Neubau der Landesfeuerwehrschule (LFS) in Bruchsal im April eröffnet werden. Mit der rund 39 Millionen Euro teueren Anlage werden verschiedene Einrichtungen räumlich zusammengefasst und auf den neuesten Stand gebracht.

Lehrgangsbetrieb der Landesfeuerwehrschule Bruchsal startet im April

Der Umzug soll während der Osterferien über die Bühne gehen, wie ein Sprecher der LFS mitteilte. Der Lehrgangsbetrieb werde am 24. April wieder starten. Neben Übungsanlagen stehen den Feuerwehrleuten aus dem ganzen Land Unterkünfte, Schulungs- und Verwaltungsräume sowie Kantine und Casino zur Verfügung. An der LFS werden jedes Jahr rund 6500 Führungskräfte der Feuerwehren ausgebildet. Bisher war die LFS auf zwei Standorte verteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.