SG-HHG / Baden Power startet ins Turnier

* Großkampftag in Südschweden *


Girls 14- Katapultstart auf Augenhöhe

Beim knallharten Derby gegen die Auswahl des BHVs konnte man am Schluss der Mannschaft großes Lob zollen. Sicherlich fand die badische Auswahl besser ins Spiel, dennoch fand man nach und nach zur gewohnten Stärke zurück. Dennoch reichte es nicht für einen Sieg beim ersten Match.

Mit neuer Motivation, Engagement und Spielwitz wurde dem Team aus Holland ,,der Zahn gezogen``. Unbeirrt wurden eingespielte Abläufe einwandfrei abgerufen und dem Gegner keinerlei Chance gelassen.

Aktuell steht das Team auf Platz 2 und hat mit den letzten beiden Gruppenspielen noch eine mächtige Aufgabe vor sich, um sich für die Finals Gruppe A zu qualifizieren.

Boys 15 – ohne Chance gegen die Wikinger

Gegen die technisch gut ausgebildeten Boys 15 aus Schweden waren unsere Boys 15 ohne Chance, zumal wir mit fünf C-Jugendlichen angetreten auch körperlich deutlich unterlegen waren.
Doch unsere Jungs zeigten wenig Respekt und hielten toll dagegen. Im letzten Spiel gegen eine Auswahl der Niederländischen Handballschule (Elite) standen die Jungs kurz vor einer Überraschung. Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen, doch kurz vor Ende neigte sich das Spiel, trotz der lautstarken Unterstützung durch die spielfreien Boys 16 und Girls 14, zu Gunsten der Auswahlmannschaft.

Als fünfter gehen unsere Boys 15 in die Qualifikationsspiele, die am Donnerstag beginnt. Wir sind sicher, dass wir hier noch einiges erreichen werden.
Weiter so Jungs und Vollgas für morgen…
(Eure Coaches Marcel und Timo)

Boys 16 – Knallhart ins Turnier gestartet

Stark startete die Auswahl die Boys 16 gegen die körperlich stark auflaufenden Schweden. Spielerisch auf Augenhöhe konnte man gegen die brachiale Durchschlagskraft nicht mithalten.
Keinerlei Vorwürfe seitens der Trainer war den tapferen Spielern vorzuwerfen. Im letzten Spiel standen wir dem HC Bremen gegenüber, leider konnten man auch im diesem Spiel nichts Zählbares einfahren. Doch mit erhobenem Haupt können wir als Gruppen vierter nun weiter in die K.o. Runde ziehen.

Hier ganz frei nach dem Motto „Wer nicht wagt der nicht gewinnt“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.