Bruchsal: Baustelle auf der B 35 geht weiter

Die Baustelle auf der B35 - Ortsdurchfahrt Bruchsal ist aus dem Winterschlaf erwacht. (Foto: Pixabay, Satermedia)
Bruchsal (pa) Die Winterpause auf der Baustelle "B35 – Ortsdurchfahrt Bruchsal" geht am heutigen Montag, 9. Januar, zu Ende. So wurde Straße wieder auf eine Spur verengt und auch die Auffahrt von der Moltkestraße und die Einmündung Güterbahnhof mussten wieder gesperrt werden. Nur der Rechtsabbieger von der B35 zum Güterbahnhof bleibt offen.

Bauende für August 2017 geplant

Im Februar wird dann im Bereich vor dem JKG gearbeitet. Die Auffahrt von der Moltkestraße ist dann wieder offen, dafür wird zeitweilig die Abfahrt zur Prinz-Wilhelm-Straße blockiert sein. Zusätzlich wird in diesem Abschnitt dann auch der Fußweg und die Unterführung gegenüber dem JKG umgebaut. Voraussichtlich ab März/ April 2017 wird die eigentliche Kreuzung umgebaut. Es gibt dann auf der B35 zwei Fahrspuren, so dass es hier keine großen Staus mehr geben wird. Die B3 wird gesperrt und der Verkehr innerörtlich umgeleitet. Betroffen ist zunächst die Durlacher Straße, voraussichtlich ab Mai/Juni dann die Karlsruher Straße. Mit dem Bauende ist im August 2017 zu rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.