Flüchtlingshilfe Gondelsheim bittet um Spenden

(Foto: Pixabay, falco)

Die Flüchtlingshilfe "Gondelsheim hilft Flüchtlingen" kümmert sich um die Asylsuchenden in der Gemeinschaftsunterkunft in Gondelsheim. Für ihre Arbeit bittet sie um Sach- sowie Geldspenden.

Gondelsheim. Weltweit sind über 60 Millionen Menschen auf der Flucht, mehr waren es nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges noch nie. In vielen Ländern herrschen Gewalt, Krieg, Terror und Perspektivlosigkeit. Internationale Hilfe kommt viel zu selten und völlig unzureichend an. Viele Menschen machen sich deshalb auf den Weg auf der Suche nach Überlebenschancen und einer Perspektive für ein sicheres und friedliches Leben.

Auch in Gondelsheim werden seit vier Jahren Flüchtlinge aufgenommen. Bis Ende Januar 2017 werden in der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises Karlsruhe und in der Anschlussunterbringung etwa 60 bis 70 Menschen leben, die teilweise in Gondelsheim eine neue Heimat suchen oder bereits gefunden haben.

Gondelsheim hilft Flüchtlingen

Die Ehrenamtlichen der Organisation „Gondelsheim hilft Flüchtlingen“ unter der Leitung der Gemeinderätin Petra Schalm, organisieren Patenschaften, geben nach Bedarf Sprachunterricht, begleiten bei Behördengängen, kümmern sich um die Kinder der Familie, damit diese im Alltag sowie im Kindergarten und in der Schule zurechtkommen, begleiten bei Behördengängen.

Mit ihrem Engagement unterstützen die Ehrenamtlichen tatkräftig bei der Integration. Dies können sie jedoch nur dank der Spenden aus der Bevölkerung.
Mit Spendengeldern können sinnvolle Projekte zur Integration der Flüchtlinge in der Kommune gefördert und humanitäre Hilfen im Einzelfall geleistet werden.

Spendenkonto

Geldspenden können auf das Konto der Gemeinde Gondelsheim bei der Volksbank Bruchsal-Bretten, IBAN: DE07 6639 1200 0000 5206 67 oder bei der Sparkasse Kraichgau, IBAN: DE49 6635 0036 0005 0034 63, überwiesen werden. Auf Wunsch wird eine Spendenbescheinigung erstellt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.