Kämpfelbach: Wohnanhänger und Gartenhütte in Brand gesetzt

Durch Brandstiftung stand eine Gartenhütte in Kämpfelbach in Flammen. (Foto: Pixabay, ASSY)

In Kämpfelbach gingen in der Nacht ein Wohnanhänger und eine Gartenhütte in Flammen auf. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Kämpfelbach (ots) In der Nacht zum Sonntag musste die Feuerwehr zu einem Brand auf einem Gartengrundstück in Kämpfelbach in der verlängerten Kirchgundstraße ausrücken. Dort gerieten ein abgestellter Wohnahnhänger, eine etwa 5 Meter entfernte Holzgartenhütte und ein angrenzender Schuppen in Brand. Auch eine zehn Meter lange Hecke, die das Gartengrundstück umgibt, wurde durch Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Polizei geht von Brandstiftung aus

Der insgesamt entstandene Schaden wird auf runf 5 000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Kämpfelbach war zur Brandbekämpfung mit 45 Mann im Einsatz. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/959-5555. 

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.