15-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 15-Jähriger ist bei einem Unfall in Karlsruhe schwer verletzt worden. (Foto: Pixabay, Golda)

Der Unfug von drei Jugendlichen in einer Karlsruher Tiefgarage ist einem 15-Jährigen zum Verhängnis geworden. Er wurde bei einem Unfall mit einem Gabelstapler schwer verletzt.

Karlsruhe (ots) Der Unfug von drei Jugendlichen in einer Karlsruher Tiefgarage ist einem 15-Jährigen am Donnerstag, 13. Juli, zum Verhängnis geworden. Die drei kaperten in der Garage in der Stephanienstraße einen Gabelstapler sowie einen Minibagger. Dem Trio gelang es dann auch beide Fahrzeuge in Betrieb zu nehmen und mit den Maschinen in der Tiefgarage umherzufahren. Dabei beschädigten sie die Decke und die Fassade.

Von Gabelstapler eingeklemmt

Schließlich ließ sich der 15-Jährige vom 14-jährigen Führer des Gabelstaplers nach oben heben. Dabei wurde der Junge zwischen der Decke und den Zinken des Staplers eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Seinen beiden Begleitern gelang es schließlich ihn wieder zu befreien und die drei flüchteten gemeinsam aus der Tiefgarage. Erst dann verständigten sie den Rettungsdienst.

Keine Lebensgefahr

Beim Eintreffen der ebenfalls alarmierten Polizei war der Jugendliche schon geflüchtet. Über ihn liegen laut Polizei auch noch keine weiteren Erkenntnisse vor. Der verletzte 15-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht offenbar nicht.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.