33-Jähriger bei Streit mit Messer schwer verletzt

Ein Mann wurde nach einer Messerstecherei in Karlsruhe festgenommen. (Foto: Pixabay, cocoparisienne)

Im Streit soll ein 34-Jähriger seinen Kontrahenten in Karlsruhe mit einem Messer schwer verletzt haben.

Karlsruhe (dpa/lsw) Im Streit soll ein 34-Jähriger seinen Kontrahenten in Karlsruhe mit einem Messer schwer verletzt haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch, 31. Mai, mitteilte, soll er das Opfer in einem Geschäft zufällig getroffen und dann auf den 33-Jährigen eingestochen haben. "Vermutlich liegt dem Angriff ein zurückliegender Streit zugrunde, bei dem der 33-Jährige den jetzigen mutmaßlichen Angreifer ebenfalls verletzt hatte", teilte die Polizei mit.

Gegen Verdächtigen wird wegen versuchten Mordes ermittelt

Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Der 34-Jährige flüchtete, wurde aber noch am Dienstag festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.