Größter Polizeieinsatz seit Jahren wegen Demos in Karlsruhe

Den größten Polizeieinsatz seit vielen Jahren erlebt die Stadt Karlsruhe. (Foto: Pixabay, Hans)

Ein Aufmarsch von Rechtsextremen und mehrere Gegendemonstrationen führen heute zum größten Polizeieinsatz seit vielen Jahren in Karlsruhe.

Karlsruhe (dpa/lsw) Ein Aufmarsch von Rechtsextremen und mehrere Gegendemonstrationen führen heute zum größten Polizeieinsatz seit vielen Jahren in Karlsruhe. Die rechtsextreme Kleinstpartei Die Rechte hat zum "Tag der deutschen Zukunft" aufgerufen. Die Polizei rechnet mit bis zu 900 Teilnehmern, davon viele gewaltbereit. Bei mehreren Gegendemonstrationen werden mehr als 6000 Teilnehmer erwartet, auch darunter gewaltbereite. Unmittelbar bei den Kundgebungen im Stadtteil Durlach wird die Polizei nach eigenen Angaben mehr als 3000 Beamte einsetzen - auch Reiter- und Hundestaffel sowie Wasserwerfer stehen bereit.

"Bunte Liebe statt brauner Hass"

Die Ordnungsbehörde der Stadt hat mehreren angekündigten Rednern der Rechten den Auftritt verwehrt. In der Innenstadt wird zeitgleich der Christopher Street Day unter dem Motto "Bunte Liebe statt brauner Hass" gefeiert.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.