Karlsruhe: Millionenteures Diadem aus Badischem Landesmuseum gestohlen

Aus dem Badischen Landesmuseum wurde ein teures Diadem gestohlen. (Foto: Pixabay, Connie58)

Unbekannte Diebe haben ein kostbares, brillantbesetztes Diadem aus dem Badischen Landesmuseum in Karlsruhe gestohlen.

Karlsruhe (dpa/lsw) Unbekannte Diebe haben ein kostbares, brillantbesetztes Diadem aus dem Badischen Landesmuseum in Karlsruhe gestohlen. Der Wert des Schmuckstückes wird auf 1,2 Millionen Euro geschätzt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Diadem aus verschlossener Vitrine geklaut

Das Diadem wurde aus einer verschlossenen Vitrine im sogenannten Thronsaal des Museums entwendet - wann genau sei unklar. Das Fehlen des wertvollen Stückes sei am 29. April entdeckt worden. Die Goldschmiedearbeit aus Gold, Platin und 367 Brillanten gehörte der Großherzogin Hilda von Baden und stammt den Angaben zufolge aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.