Polizei fahndet mit Überwachungsfotos nach Räuber

Der Täter eines Raubüberfalls in Karlsruhe. (Foto: Polizeipräsidium Karlsruhe)

Mit Überwachungsfotos fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen, der eines Raubüberfalls in Karlsruhe verdächtigt wird.

Karlsruhe (ots) Mit Überwachungsfotos fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen, der eines Raubüberfalls in Karlsruhe verdächtigt wird. Der Mann hat nach Angaben der Polizei am 1. Juli, gegen 20.20 Uhr, die Penny-Filiale in der Scheffelstraße überfallen. Dort bedrohte er den Kassierer mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Ergreifung des Täters.

Beschreibung des unbekannten Täters

Der Mann ist vermutlich zwischen Mitte 20 und Ende 30, 1,85 bis 1,90 Meter groß und von unauffälliger Statur. Er hat zudem dunkle kurze Haare mit Geheimratsecken und ist von westeuropäischer Erscheinung. Der unbekannte Täter ist an beiden Unterarmen auffällig tätowiert und hat vermutlich einen größeren Leberfleck an der linken hinteren Halsseite. Bei dem Raubüberfall trug der Mann einen grauen Strickpullover mit hohem Kragen oder angefügter Kapuze, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe mit heller Sohle. Hinweise zu dem Gesuchten nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 939-5555 entgegen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.