Schlosslichtspiele Karlsruhe starten mit Illusionen

(Foto: Pixabay, Pexels)

Premiere zum abendlichen Freiluftspektakel in Karlsruhe: Gut fünf Wochen lang ist das Schloss seit Donnerstag wieder Mittelpunkt und Projektionsfläche für spektakuläre Lichtkunst.

Karlsruhe (dpa/lsw) Premiere zum abendlichen Freiluftspektakel in Karlsruhe: Gut fünf Wochen lang ist das Schloss seit Donnerstag wieder Mittelpunkt und Projektionsfläche für spektakuläre Lichtkunst. In diesem Sommer steht das Thema Architektur im Vordergrund der Shows. Die Schlosslichtspiele waren 2015 als einmalige Aktion während der Feiern zum 300. Geburtstag der Stadt geplant worden.

Aufführungen bis 10. September

Der Erfolg war so groß, dass die Veranstalter 2016 eine Neuauflage starteten und sie in diesem Sommer fortsetzen. Zu den einzelnen Shows kommen je nach Wetter bis zu einige Tausend Zuschauer. Insgesamt sahen nach Angaben der Organisatoren vom Zentrum für Kunst und Medien sowie der Karlsruhe Event GmbH bereits rund 750 000 Menschen die Schlosslichtspiele. Die Aufführungen dauern bis zum 10. September.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.