Wunschbaumaktion: Jugend- und Auszubildendenvertretung im Landratsamt erfüllte 380 Kinderwünsche

Geschenkeübergabe in der Landratsamtsaußenstelle Bruchsal an die Initiative „Familien in Not“ der katholischen Seelsorgeeinheit Bruchsal mit (von links) Tim Mundo, Andrea Ihle, Anna-Lena Bachert, Lars Autenrieth, Lea Lawrence und Barbara Rösler. (Foto: Landratsamt Karlsruhe)
Karlsruhe: Landratsamt |

(pm) Die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Landratsamtes Karlsruhe hat zum vierten Mal eine Wunschbaumaktion organisiert.

Anfang Dezember 2016 wurden an verschiedenen Dienststellen der Landkreisverwaltung drei Weihnachtsbäume aufgestellt, die mit insgesamt 380 Wunschzettel von bedürftigen Kindern aus dem gesamten Landkreis und verschiedener Organisationen behängt waren. Die Wünsche, welche jeweils den Wert von 15 Euro nicht übersteigen sollten, wurden dann allesamt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllt.

Auszubildende verteilten die Geschenke

Auszubildende verteilten die Geschenke dann in der Zeit vom 15. bis 20. Dezember an die Kinder innerhalb kleiner Feierstunden. Beschenkt wurden dieses Jahr Kinder der Initiative „Familien in Not“ der katholischen Seelsorgeeinheit Bruchsal, der Tafelläden in Bretten, Ettlingen und Linkenheim, der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee, des Diakonischen Werks Ettlingen sowie der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Linkenheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.