Karlsruher Kombilösung soll 2017 vorankommen

(Foto: Pixabay, hpgruesen)
Karlsruhe (dpa/lsw) - Beim Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung soll es 2017 einen sichtbaren Baufortschritt geben. Im abgelaufenen Jahr waren die Arbeiten an der unterirdischen Straßenbahnstrecke durch die Innenstadt von mehreren Problemen beeinträchtigt worden. Zeitweise stand eine der Baustellen am Südabzweig des U-Bahntunnels im Sommer sogar still, weil es Streit um finanzielle Forderungen des Bauunternehmens gegeben hatte. 2017 soll nun auch der Bau eines Tunnels unter der mehrspurigen Kriegsstraße am Rande der Innenstadt starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.